Brindle Yorkshire Terrier - Colorful Yorkshire Terrier

Direkt zum Seiteninhalt
FARBEN
Brindle Yorkshire Terrier
Geschichte

Der Brindle Yorkshire Terrier ist eine sehr junge Farbe des Yorkshire Terriers.
Die Stromung (Brindle) ist eine hochinteressante symmetrische Fellzeichnung die nur bei
wenigen Säugetierarten vorkommt. Die Streifen bei einem gestromten Hund folgen den so genannten Blaschko-Linien. Die Stromungs-Streifen zeigt sich optisch nur in Bereichen, in denen der Hund
(gemäss seines Genotypes am A-Lokus) auch Phäomelanin ausprägen kann. Der Hund muss also ausser dem Stromungsfaktor auch den Genotyp für dominantes Gelb, wildfarben oder black and tan haben. Auf einem rezessiv gelben Hund Genotyp e/e kann sich die Stromung nicht ausprägen, ebenso wenig auf einem dominant schwarzen oder rezessiv schwarzen Hund. Black and Tan in Verbindung mit Stromung ergibt die aparte Zeichnung des schwarzen Hundes mit gestromten Abzeichen. Ein Hund kann dunkelgestromt oder hellgestromt sein: Die Stromung kann sehr dicht sein, so dass der Hund fast einfarbig schwarz wirkt das wird dunkelgestromt oder "reverse brindle" genannt.

Erscheinungsbild




Zurück zum Seiteninhalt